Das Urbane Gesicht als neuer Baugebietstyp – praktische und rechtliche Auswirkungen. Seminar

Datum: 25.10.2017 10:00
Ort: München

Beschreibung:

Tagungshaus Box-Kitchen Gastro GmbH, Rundfunkplatz 4, 80335 München, Telefon 089 189310720

Beginn 10 Uhr, Ende ca. 16.30 Uhr

Bereits die Festsetzung von Dorf-, Misch- und Kerngebieten ist in der städtebaulichen Praxis mit zahlreichen Problemen und Rechtsunsicherheiten verbunden.

Im Zuge der BauGB-Novelle soll die Einführung des Baugebietstyps „Urbanes Gebiet“ verdichtetes Bauen mit hohem Wohnanteil erleichtern und typische Konflikte der Nutzungsmischung reduzieren. Damit verbunden ist eine teilweise Erhöhung der zulässigen Lärmimmissionswerte gegenüber dem Mischgebiet.

In der Veranstaltung werden die Voraussetzungen der Neuregelungen und ihre praktischen und rechtlichen Auswirkungen behandelt.

Programm

Folgende Inhalte werden im Seminar detailliert behandelt:

  • Charakteristika der „klassischen“ Baugebiete mit gemischter Nutzung, insbesondere Mischgebiet (§ 6 BauNVO) und Kerngebiet (§ 7 BauNVO)
  •  Das Urbane Gebiet (§ 6a BauNVO) als neuer Baugebietstyp
  • Abgrenzung der klassischen Baugebieten und Gemengelagen nach § 34 BauGB zu den Urbanen Gebieten
  • Einzelprobleme zulässiger und ausnahmsweise zulässiger Arten von Nutzungen
  • Möglichkeiten und Grenzen der planerischen Feinsteuerung
  • Berücksichtigung von Immissionsschutzrechtlichen Aspekten

Referenten

Frank Sommer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Rechtsanwaltspartnerschaft Meidert & Kollegen in Augsburg, München und Kempten

Mathias Reitberger, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Mediator, Rechtsanwaltspartnerschaft Meidert & Kollegen in Augsburg, München und Kempten

Teilnehmergebühren

310,– € für Mitglieder des vhw
375,– € für Nichtmitglieder

Anmeldung Seminar BY172090

Stornierung
Bei fehlender Abmeldung, Stornierung weniger als 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn oder auch nur zeitweiser Teilnahme ist die volle Teilnahmegebühr zu zahlen. Bei einer Abmeldung, die nicht wenigstens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn in Schriftform erfolgt, sind 50 % der Teilnahmegebühr zu entrichten. Ein kostenfreier Teilnehmertausch ist bis Veranstaltungsbeginn möglich.

Veranstalter: vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V., Geschäftsstelle Bayern, Rosenbuchstr. 6, 80538 München, Tel. 089 291639-30, gst-by@vhw.de